Javascript ist erforderlich, damit die Anwendung korrekt funktioniert!
Loading

Die Modellregion empfiehlt direkte Sonnenstrahlung zu meiden, bereits in den frühen Morgenstunden durchzulüften und während des Tages Rollläden etc geschlossen zu halten! Wasser, Sonnencreme, Sonnenhut nicht vergessen wenn man das Haus verlassen muss. Und wer die Möglichkeit hat, empfehlen wir die klimafitten Naherholungsmöglichkeiten der Modellregion Oberes Liebochtal (siehe oberes-liebochtal.at unter der Rubrik "News" zu finden) bzw. ab ins Wasser 😀. Wir wünschen erholsame Sommertage! Das Team der KEM KLAR Oberes Liebochtal

651ed5118ec20ba06976272e
Sankt Oswald bei Plankenwarth
10. Juli 2024 - 06:25

Der steirische Hitzeschutzplan wurde aktiviert. Bitte achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen.

Hitzeschutzplan Info 2024
Bild enthält, Chart, Plot, Map, Text, Atlas, Diagram

Wir freuen uns auf Dein Kommen!

Bild enthält, Plant, Vegetation, Advertisement, Flower, Garden, Nature, Outdoors, Herbal, Herbs, Petal
Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bild enthält, Advertisement, Poster, Wood

Chronobiologie, die biologischen Rhythmen

Gottingerweg 9, 8054 Seiersberg-Pirka, AUT
Veranstaltung von
Modellregion Oberes Liebochtal
Veranstaltung

Nutzen Sie die Gelegenheit um mit ExpertInnen zu den Themen Erneuerbare Energiegemeinschaft, Netzentwicklung, Klimamodelle, etc. zu diskutieren oder sich einfach beraten zu lassen. Die KLAR! & KEM Oberes Liebochtal freut sich auf Ihr Kommen! Wir bitten um Anmeldung unter: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScBwFMIrGtGNC1EHyCBjiERvj69qF1ABzNSeZBWuQ6rcSZGNg/viewform

Oder unter modellregion@oberes-liebochtal.at

Bild enthält, People, Person, College, Adult, Male, Man, Handbag, Shoe, Nature, Bench

Energiegespräche im Obstgarten

Gottingerweg 9, 8054 Seiersberg-Pirka, AUT
Veranstaltung von
Modellregion Oberes Liebochtal

Wettbewerb: Zeig uns deinen "Oldie" der Heizungsbranche!

Wir suchen den ältesten fossilen Heizkessel im Oberen Liebochtal! Alte Heizkessel sind oft nicht nur ineffizient und teuer, sondern belasten auch die Luftqualität. Um zum Umstieg auf erneuerbare Energieträger zu motivieren, startet die Klima- und Energiemodellregion Oberes Liebochtal das "Heizkessel-Casting": Ziel des Gewinnspiels ist es, den ältesten fossilen Heizkessel im Oberen Liebochtal zu finden. Jeder Haushalt, dessen Heizkessel mindestens 15 Jahre alt und noch als Hauptheizung in Betrieb ist, kann mitmachen. Alles, was man tun muss, ist ein Foto des Heizkessels mit sichtbarem Typenschild und Baujahr bis zum 15.08. an modellregion@oberes-liebochtal.at zu schicken. Die fünf BesitzerInnen der ältesten Heizkessel werden mit einer gratis vor Ort Energieberatung im Wert von 215 € belohnt. Von diesem Betrag werden 165€ vom Land Steiermark gefördert, die KEM Oberes Liebochtal trägt die Kosten des Selbstbehalts in Höhe von 50 €, für den Haushalt fallen somit keine Kosten mehr an. Die Beratung wird von einem unabhängigen, zertifizierten Ich-tu’s Energieberater durchgeführt. Das im Anschluss erstellte Protokoll kann für die Inanspruchnahme der Heizungstausch-Förderung verwendet werden. Der Energieberater berät dabei nicht nur zum Heizungstausch, sondern zeigt auch Verbesserungsmaßnahmen und Einsparungspotentiale für bestehende Heizungsanlagen auf. "Raus aus dem Öl – Rein in die Zukunft!" lautet das Motto der Aktion. Mit dem Heizkessel-Casting möchte die Klima- und Energiemodellregion Oberes Liebochtal nicht nur die BesitzerInnen alter Heizungen zum Umdenken bewegen, sondern auch Bewusstsein für die Vorteile einer nachhaltigen Energieversorgung schaffen. Der Umstieg auf erneuerbare Energieträger bringt langfristige Einsparungen bei den Heizkosten, verbessert die Luftqualität und trägt zur Erreichung der Klimaziele bei. Alte Heizkessel, die mit fossilen Brennstoffen wie Heizöl, Erdgas oder Kohle betrieben werden, haben einen erheblichen Einfluss auf die Umweltverschmutzung und den CO2-Ausstoß. Durch die Nutzung erneuerbarer Energien wie Solarenergie, Biomasse oder Wärmepumpen kann nicht nur der Geldbeutel geschont, sondern auch ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Ergreifen Sie jetzt die Chance, aktiv zur Energiewende beizutragen! Machen Sie mit beim Heizkessel-Casting und schicken Sie uns ein Foto Ihres Heizkessels bis zum 15.08. an modellregion@oberes-liebochtal.at.

Gartenwettbewerb!

Für alle Interessierten die ihren Garten klimafit nachhaltiger machen wollen! Anmeldung unter modellregion@oberes-liebochtal.at Was? Um Bewusstsein für einen ökologisch-nachhaltigen Gartenbau zu schaffen, wird in der KLAR Oberes Liebochtal ein Gartenwettbewerb im Hinblick auf eine nachhaltige und klimagerechte Gartengestaltung organisiert. Wann? Der Gartenwettbewerb findet von 01.08.2023 bis 31.10.2023 statt. Wer kann mitmachen? Jede interessierte Gartenbesitzerin/jeder interessierte Gartenbesitzer in der KLAR Oberes Liebochtal ist herzlich dazu eingeladen am Wettbewerb teilzunehmen. Der Gartenwettbewerb richtet sich an Privatpersonen sowie auch an öffentliche Gartenbesitzerinnen/Gartenbesitzer wie zum Beispiel Gemeinden, Schulen oder Gartenbauvereine. Kriterien Die Bewertung der Einreichungen erfolgt anhand folgender Kriterien für eine nachhaltige und klimagerechte Gartengestaltung: · Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide* und chemisch-synthetische Dünger · Naturgartenelemente · Ökologische Bewirtschaftung und Nutzgarten Teilnahmebedingungen Für die erfolgreiche Teilnahme am Gartenwettbewerb melden Sie sich bitte unter modellregion@oberes-liebochtal.at an. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Fragebogen zu ihrem Garten. Diesen senden Sie bitte ausgefüllt bis spätestens 31.10.2023 mit 4 bis 8 Fotos von Ihrem Garten und einer kurzen Beschreibung Ihres Gartens zurück. Ablauf Eine Jury bewertet die Einreichungen anhand der oben angeführten Kriterien für eine nachhaltige und klimagerechte Gartengestaltung. Die genau formulierten Kriterien entnehmen Sie dem Fragebogen. Die Einreichungen werden von der Jury bis spätestens 15.11.2023 bewertet. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme am Gartenwettbewerb! * Erlaubt sind Pflanzenschutzmittel, die der EU-Bio-Verordnung entsprechen Fotos: © Julia Wolf / Biohof Wolf

Jetzt zum Back-Kurs anmelden!

🥖Frisches Gebäck jederzeit zu Hause zubereiten.🥨 Bei uns lernst du wie!🥳 🗓Am 13. Mai zeigt dir Verena Glawogger wie du dein eigenes Gebäck zubereitest. Zusätzlich gibt es Input zur Verarbeitung und Ideenvielfalt bei pikanten Füllungen. Melde dich gleich per SMS unter: ☎️ 0676/470 71 72 an und sicher dir deinen Platz! Verena freut sich auf dich!

❓Wie nimmst du den Klimawandel wahr?⚡🔥☔

Auch in Österreichen spüren wir die Auswirkungen des Klimawandels durch Hitze, Starkregenereignisse, Muren etc.🔥🌧 Darum interessiert uns: Wie nimmst du den Klimawandel wahr? Hilf uns, unsere Region hinsichtlich des Klimas besser zu verstehen und mach mit bei unserer Online-Umfrage.💻 Einfach den QR mit dem Handy scannen und los geht's! Die Umfrage ist anonym und dauert ca. 10min. 🕑 Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 16 Jahren, die in der Regionen wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen. Die Möglichkeit an der Umfrage teilzunehmen endet am 14. Mai 2023. Mitmachen lohnt sich, denn es warten tolle regionale Preise auf dich 🎁 👉Hier geht es direkt zur Umfrage: https://survey.lamapoll.de/KLAR-Befragung-2023-Oberes-Liebochtal/de Wir freuen uns über deine Teilnahme!😊

🔥 Heizen wir gemeinsam richtig ein! 🔥

❗ Heute ist es soweit ❗ Warum verrußt die Glasscheibe meines offenen Kamins? Warum brennt Holz unterschiedlich gut? Diese und weitere, spannende Fragen klären wir heute ab 14:00 Uhr am Parkplatz des Jugendzentrums Hitzendorf ❗️ Besuchen Sie unseren Heizungstrailer und erfahren Sie mehr über Biomasse-Heizsysteme, heimische Qualitätsbrennstoffe, Förderungen und vieles mehr.🤩 🌳Gemeinsam schaffen wir es sauber einzuheizen! 🌲 Anschließend laden wir Sie recht herzlich ins Pfarrhaus Hitzendorf zur Klimaversum Ausstellung ein! 🌿